Apfel Crumble

 

1 kg Äpfel waschen und in kleine Stücke schneiden.
2 EL Rohrzucker und 1 TL Zimt mit den Äpfeln vermischen und in eine Auflaufform geben.

150g Butter, 1 Prise Salz, 80g Rohrzucker, 230g Mehl, 1/2 TL Kardamom verkneten und drüber streuseln.
Eine Handvoll Walnüsse oben drauf verteilen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 170 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen.

Noch warm mit Sahne oder Eis servieren. 😍😋☺

schönes Krustenbrot 🥖🍅☕️

 

10g Hefe in 220g lauwarmen Wasser auflösen.
300g Joghurt, 2 TL Salz, 200g Roggenmehl und 600g 550er Mehl dazu geben und richtig gut verkneten.
Zugedeckt 2 Stunden gehen lassen.
In den Backofen eine Schale mit Wasser unten reinstellen und auf 230 Grad Umluft vorheizen.
Den Teig zu einem Laib Falten , oben leicht einschneiden und ca. 50-60 Minuten backen.

Das Brot erst anschneiden, wenn es komplett abgekühlt ist…ich weiß, es fällt schwer😅😉😋

Riesen Cookies

 

1 Ei, 130g Zucker, 1 TL Vanilleextrakt und 120g Butter schaumig schlagen.
200g Mehl , 1 TL Backpulver mit 1 guten Prise Salz dazu geben und gut unterrühren.
3EL Krokant und 3 flache EL Haferflocken unterheben.
Auf zwei Blechen 16 EL Teig verteilen …8 je Blech und nur 2 nebeneinander 😉
Blaubeeren nach Belieben in den Teig drücken und im vorgeheiztem Backofen ca. 18 Minuten bei 160 Grad Umluft backen.
Die Cookies sollen nur leicht gebräunt sein…jeder Ofen ist da anders😅
Wenn sie ganz abgekühlt sind, dann mit weißer Schokolade verzieren.

Viel Spaß beim nachbacken ☺🤗😘

Schokoaufstrich

 

250g Butter und 130g Nougatschokolade im Topf schmelzen.
400g gezuckerte Kondensmilch und 3 EL Backkakao dazugeben und gut vermischen.

Die Creme in Gläser verteilen und fest werden lassen.
Ich bewahre sie im Kühlschrank auf.
Man könnte auch weihnachtliche Gewürze dazugeben 😉😋

Schmeckt lecker und ich finde viel besser als die gekaufte Variante 😉😎😍

Zitronen Shortbread Joghurttörtchen

 

125g Butter mit 65g Zucker schaumig rühren.
225g Mehl, 1TL Rum und 1TL Salz hinzufügen und gut verkneten.
Den bröseligen Teig gleichmäßig in eine 18er Springform flach drücken und mit einer Gabel ganz oft einstechen.
Bei 160 Grad Umluft ca 25 Minuten goldgelb backen.

Das Shortbread noch heiß in 8 Kuchenteile schneiden, abkühlen lassen und den Ring wieder drum machen.
Das ist später einfacher zum schneiden😉😅😋

3EL Lemon Curd auf dem Shortbread verteilen.

4 Blatt Gelantine im kaltem Wasser einweichen.
250g griechischen Joghurt 10% Fett, 2 EL Zitronensaft, angeriebene Schale einer halben Bio Zitrone, 1 Vanillezucker und 50g Zucker gut verrühren.
Die Gelantine erwärmen und mit 4 EL Joghurt vermischen, erst dann zu dem Rest hinzufügen.
100ml Sahne steif schlagen und alles zusammen vermengen.
Die Füllung in die Form gießen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Mit Baiser und Zitrone dekorieren🍋🍋🍋
Viel Spaß beim nachbacken 😉😊

Mamor- Eierlikörkuchen

 

130g zimmerwarme Butter mit 1 Prise Salz, 100g Zucker, 1 Vanilliezucker schaumig schlagen.
3 Eier einzeln unterrühren.
130g Mehl, 1 TL Backpulver und 25g Sprisestärke dazugeben und gut vermischen.
150ml Eierlikör unter rühren.
Die Hälfte des Teiges in eine kleine Gugelhupfform gießen.
In den anderen Teig 3 Tropfen Rumaroma und 1 EL Backkakao untermischen und auf dem hellen Teig verteilen.
Im vorgeheiztem Backofen bei 165 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen.
Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Milchweckchen

 

20g Hefe mit 50g Zucker, 1 Prise Salz und 55g weicher Butter in 190ml warmen Milch auflösen.
380g Mehl dazu geben und 5 Minuten in der Maschine verkneten.
Aus dem Teig eine Rolle formen und in 8 gleich große Stücke teilen.
Jedes Stück zu einer schönen Kugel formen.
Eine Kugel in die Mitte und die 7 Kugeln in gleichmäßigen Abständen in eine 24er Springform legen und zugedeckt 60 Minuten gehen lassen.
Dann mit einwenig Milch bestreichen und in den kalten Ofen stellen.
Bei 180 Grad Ober/ Unterhitze ca. 25 Minuten backen.
Nach dem backen die Milchbrötchen aus der Form holen und abkühlen lassen.
Viel Spaß beim nachbacken und einen schönen Dienstag 😉😊💗

Rosinen Schneckchen

 

400g Mehl, 60g Zucker, 1 Vanillezucker, 1 Prise Salz und ein Päckchen Trockenhefe in einer Schüssel vermischen.
1 Ei, 70g geschmolzene Butter und 200ml lauwarme Milch dazu geben und gut verkneten.
Mit einem feuchten Tuch abdecken und 2 Stunden gegen lassen.
250g Marzipan raspeln und mit 100g Rosinen und 120g gehakten Mandeln vermischen.
Den Teig gut durchkneten und rechteckig ca. 50x30cm ausrollen.
Die Füllung gleichmäßig drauf verteilen und von der Längsseite aufrollen.
Ca. 2cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Backblech verteilen.
30-40 Minuten gehen lassen und bei 170 Grad Umluft ca 20Minuten goldgelb backen.
200g Puderzucker mit etwas Zitronensaft vermischen und mit einem Pinsel auf die Schnecken streichen.

Viel Spaß beim nachbacken 💗 liebe Grüße Agnes

Pfirsich Joghurttorte

 

Eine Dose Pfirsiche abtropfen lassen und in Spalten schneiden.
400g Butterkekse ganz fein zerkrümeln und mit 110g geschmolzener Butter vermischen.
Die Mischung in einer 26er Springform gleichmäßig flach drücken.
Die Hälfte der Pfirsiche auf dem Boden verteilen.
6 Blatt Gelatine in kaltes Wasser legen.
300g Joghurt, 300g Quark, 500g Mascarpone, 110g Zucker, Mark einer halben Vanilleschote,
abgeriebene Schale einer Bio Zitrone und 2EL Zitronensaft gut vermischen.
Die Gelantine im Topf leicht erwärmen und mit 4EL der Füllung verrühren. Erst dann mit der restlichen Füllung mischen.
Alles in die Form gießen und eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Die restlichen Pfirsiche oben drauf legen.
Einen Tortenguß mit 1EL Puderzucker und 250ml Orangensaft zubereiten und gleichmäßig verteilen.
Weitere 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Aus der Form holen und mit der Familie oder Freunden genießen….sooooo lecker😍😅😋

 

Beeren Sahnetraum

 

80g Butter mit 90g weißer Schokolade im Topf schmelzen.
150g Butterkekse fein zerkleinern und mit 25g Cornflakes und der Butter vermischen.
Alles gleichmäßig in eine 26er Springform oder ein großes Herz drücken.
8 Blatt Gelatine in klates Wasser legen.
500g Quark mit 180g Zucker, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Vanilleextrakt, 200g pürierte Waldbeeren und 200g ganze Beeren vermischen.
Die Gelantine im Topf leicht erwärmen und 4 EL von der Füllung dazugeben. Erst dann mit dem Rest verrühren.
400g Sahne steif schlagen und drunter heben.
Die Füllung gleichmäßig auf den Keksboden verteilen und eine Stunde kühl stellen.
3 Blatt Gelatine in kaltes Wasser legen.
200g Beeren mit 1 EL Zitronensaft, 4 EL Zucker pürieren.
Die Gelantine im Topf leicht erwärmen und die Beeren dazu geben.
Das Fruchtpürre auf dem Kuchen verteilen und nochmal für 3 Stunden kalt stellen.
Es schmeckt soooo lecker, fruchtig und frisch…
einfach zum verlieben 😉😊💗💗💗